AXA IM aktuell: Convertibles – passendes Anlageinstrument in Zeiten des Wandels

AXA IM aktuell: Convertibles – passendes Anlageinstrument in Zeiten des Wandels

Die jüngsten heftigen Marktrückschläge haben die Anleger auf den Boden der Volatilitätsnormalität zurückgeholt. Die markante Zunahme der Schwankungsbreite der Kurse seit Anfang Februar steht in krassem Gegensatz zu 2017, als die Märkte exogene Schocks wie Wahlen und geopolitischen Spannungen problemlos absorbierten. „Der Anstieg der Volatilität stellt eine Normalisierung dar, nachdem die Zentralbanken mit ihren extremen geldpolitischen Maßnahmen lange Zeit alle natürlichen Kursschwankungen unterdrückt haben“, kommentiert Alexandre Fade, Spezialist für Wandelanleihen bei AXA Investment Managers (AXA IM).

Da der Einfluss der Zentralbanken nun langsam nachlasse, habe die Rückkehr eines „normaleren“ Volatilitätsregimes weitreichende Konsequenzen für Investoren. „Auf der Kreditseite hat die hohe Liquidität gekoppelt mit sehr niedrigen Zinsen zu einem raschen Anstieg der Verschuldung vieler Unternehmen geführt, dies vor allem wegen fremdfinanzierten Fusionen und Übernahmen und Aktienrückkäufen“, so Fade. „Diese Entwicklung war für Aktienanleger zweifellos positiv, aber sie geschah auf Kosten höherer Investitionen in die Realwirtschaft.“

Die risikoadjustierten Renditen von Aktien seien durch die Phase der unterdrückten Volatilität verzerrt worden. Damit es nicht zu weiteren Marktkorrekturen komme, müssten die anspruchsvollen Bewertungen nun von sich verbessernden Fundamentaldaten unterstützt werden. Fade sieht dies jedoch nicht unbedingt negativ: „Da zurzeit weder eine Liquiditätskrise noch schwere Marktverwerfungen auszumachen sind, ist die erhöhte Volatilität ein gutes Zeichen für effizienter funktionierende Märkte, was zu einer differenzierteren Performance zwischen guten und schlechten Unternehmen führen sollte.“

Die Wirtschaft durchläuft eine Phase der Disruption

Die jetzige Marktphase erfordert Fades Ansicht nach einen aktienspezifischen Ansatz. Alle Sektoren und Branchen befänden sich in einer Phase der Disruption, die Geschäftsmodelle vieler etablierter traditioneller Unternehmen seien veraltet, sodass sie von agilen und innovativen Wettbewerbern überholt würden. Nur Unternehmen, welche die digitale Transformation erfolgreich meisterten, könnten von Themen wie Big Data und maschinellem Lernen profitieren und langfristig erfolgreich sein.

„Wandelanleihen spielen in diesem neuen Umfeld eine Schlüsselrolle“, erläutert Fade. „Mit der Aktienoption profitieren sie direkt von einer höheren Volatilität; zugleich ist der Bond-Floor ein Schutz vor stärkeren Marktrückschlägen.“ Gerade in den Sektoren Informations- und Biotechnologie gebe es viele interessante Wandelanleihen, die es zugleich ermöglichten, den thematischen Aspekt zu spielen.

 

-ENDE-

 

Kontakt

Birgit Stocker
birgit.stocker@axa-im.com
+49 (0)69 90025 2053

Dr. Holger Handstein
TeamAXAIM@edelmanergo.com
+49 (0)221 912887 19

Zugehörige Dokumente

Über AXA Investment Managers

AXA Investment Managers (AXA IM) ist ein aktiver, langfristig orientierter, weltweit tätiger Multi-Asset-Experte in der Vermögensverwaltung. Zusammen mit unseren Kunden erarbeiten wir schon heute die Lösungen für die Investmentherausforderungen von morgen. Dabei ist es unser Ziel, einen positiven Wandel für die Welt zu bewirken, in der wir alle leben. AXA IM verwaltet rund 746 Mrd. Euro Vermögen (Stand: Dezember 2017) und ist mit über 2.399 Mitarbeitern und 30 Niederlassungen in weltweit 21 Ländern tätig. AXA IM gehört zur AXA-Gruppe, einem weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen finanzielle Absicherung und Vermögensverwaltung.

Besuchen Sie unsere Websites www.axa-im.de und www.axa-im.at

Folgen Sie uns auf Twitter https://twitter.com/AXAIM

 

Allgemeine Hinweise:

Etwaige Erwähnungen von Strategien verfolgen keine werbliche Absicht und lassen nicht darauf schließen, dass entsprechende Investmentvehikel verfügbar sind.

Die hier von AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen bereitgestellten Informationen stellen weder ein Angebot zum Kauf bzw. Verkauf von Fondsanteilen noch ein Angebot zur Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen dar. Die vereinfachte Darstellung bietet keine vollständige Information und kann subjektiv sein. Ein Kauf von Fondsanteilen erfolgt ausschließlich auf Basis des jeweils gültigen Verkaufsprospekts und den Bestimmungen in den Allgemeinen und besonderen Anlagebedingungen bzw. der Satzung des Fonds. An dem Erwerb von Fondsanteilen Interessierte erhalten den Verkaufsprospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID „Key Investor Document“) sowie Jahres- und Halbjahresbericht kostenlos in Papierform bei AXA Investment Managers Deutschland GmbH • Bleichstrasse 2-4 • 60313 Frankfurt/Main oder ihren Vertriebspartnern sowie unter www.axa-im.de

Anleger in Österreich erhalten die genannten Dokumente bei der Informationsstelle Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, Habsburgergasse 2, Mezzanin, 1010 Wien, Österreich, sowie unter www.axa-im.at.  

Verwendung: Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken des Empfängers. Eine Weitergabe an Dritte ist weder ganz noch teilweise gestattet. Wir weisen darauf hin, dass diese Mitteilung nicht den Anforderungen der jeweils anwendbaren Richtlinie 2004/39/EG bzw. 2014/65/EU (MiFID/ MiFID II) und der zu dieser ergangenen Richtlinien und Verordnungen entspricht. Das Dokument ist damit für jegliche Form des Vertriebs, der Beratung oder der Finanzdienstleistung nicht geeignet.

Wertentwicklung: Wertentwicklungsergebnisse der Vergangenheit bieten keine Gewähr und sind kein Indikator für die Zukunft. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen und fallen und werden nicht garantiert.

Haftungsausschluss: Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, Daten, Zahlen, Fakten Meinungen und Aussagen beruhen auf unserem Sach- und Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird nicht übernommen.